troperville

tools

toys


main index

Narrative

Genre

Media

Topical Tropes

Other Categories

TV Tropes Org
random
De: Murphys Gesetz
"Wenn etwas schiefgehen kann, dann wird es auch schiefgehen" ("Anything that can go wrong will go wrong")

Das ist die heute allgemein bekannte Form von Murphys Gesetz. Jedoch hat dieses eine spannende Geschichte hinter sich, denn die Aussage des Ingenieurs Edward A. Murphy war ursprünglich eine andere: "Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Aufgabe zu erledigen, und eine davon in einer Katastrophe endet oder sonstwie unerwünschte Konsequenzen nach sich zieht, dann wird es jemand genau so machen."

Sehr schnell wurde diese sehr spezifische Aussage auf andere Bereiche übertragen und verallgemeinert, bis John W. Campbell diese allgemeine Interpretation schließlich als Finagles Gesetz (oder Finagles Folgesatz zu Murphys Gesetz) in der Form definierte, die wir heute kennen — meistens mit dem Zusatz "Im schlimmstmöglichen Moment." Finagles Gesetz hat sich schließlich in seiner Definition aber nicht in seinem Namen durchgesetzt.

Unter Hackern zudem beliebt ist die als "O'Tooles Folgesatz zu Finagles Gesetz" bekannte Variante: "Die Perversität des Universums strebt einem Maximum entgegen" ("The perversity of the Universe tends towards a maximum") als Anspielung auf den zweiten Hauptsatz der Thermodynamik.

Aber zurück zum Thema:

Murphys Gesetz, zumindest auf einem gewissen Level, bestimmt einen großen Anteil an Handlungen in der Fiktion und ganz besonders in der Comedy: Die Chance, dass etwas bestimmtes passiert hängt nicht von der tatsächlichen Wahrscheinlichkeit ab, sondern dessen Potential für eine Katastrophe. Dies hinterlässt meist den Eindruck, dass das Universum von einer bösartigen oder zumindest schadenfrohen Gottheit kontrolliert wird, die davon besessen ist, unser Leben so schwer und demütigend wie möglich zu machen.

Murphys Gesetz verdankt seine Existenz in der Fiktion maßgeblich dem Prinzip Des Dramas.

Vergleiche mit dem Prinzip der Coolness, wenn es darum geht, wie Ereignisse Gesetze der Physik, Biologie, Manieren und anderen ignorieren, um die Handlung voranzutreiben oder zumindest die Aufmerksamkeit der Zuschauer/Leser wecken. Siehe auch Hanlons Razor.

In Großbritannien auch als "Sod's Law" bekannt.
Tropen, die unter Murphys Gesetz fallen:


MST3K MantraDe/Gesetze und FormelnPrinzip der Coolness
MuggelDe/Legendäre TropenName mit Bedeutung

random
TV Tropes by TV Tropes Foundation, LLC is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported License.
Permissions beyond the scope of this license may be available from thestaff@tvtropes.org.
Privacy Policy
14220
3