troperville

tools

toys

SubpagesDe
Laconic
Main
PlayingWith
Quotes

main index

Narrative

Genre

Media

Topical Tropes

Other Categories

TV Tropes Org
random
De: Kuudere

ACHTUNG Diese Trope ist in ihrer Definition stark umstritten. Bitte beteiligt euch auf der englischen Seite zur Klärung des Problems.

KURZFORM Diese unheimlich erscheinende Außenseiterin ist im Inneren zuckersüß.

Genau diesen Effekt wollte der Autor erreichen.
Die Fangemeinde begrüßte die Dandere jedoch.

Irgendwie unheimlich... süß!

Eine Tsundere scheint zwar ein Kotzbrocken zu sein, ist aber in ihrem tiefsten Inneren eigentlich ein liebes Mädchen. Auch eine Kuudere hat diese inneren Werte, vertritt nach außen hin jedoch eine eher kalte und soziopathische Persönlichkeit. Dadurch wirkt sie für andere Charaktere unerreichbar.

Die ruhige Form, die Dandere, ist ein verschlossener, enigmatischer Charakter, der einfach ein kühler Außenseiter ist (daher rührt die alternative Bezeichnung Cooldere als Gegenpol zur Tsundere), sonst aber an und für sich keine weiteren negativen Charaktereigenschaften besitzt. Andere Kuuderes lassen sich in verschiedene Kategorien einteilen. Diese richten sich auf die Art und Weise, wie sich in der Gesellschaft (nicht) angenommen werden, also wie sich die äußere Fassade aufbaut. Kuudere ist im (Gegensatz zur Tsundere) ein in Anime-Fangemeinden noch nicht feststehender Begriff, was der Definition erheblichen Spielraum lässt.

Dandere
Diese Form der Kuudere ist zwar nicht einmal im Ansatz unhöflich, doch die Menschen fürchten, was sie nicht kennen und vermeiden die Kuudere, weil sie sich nicht ins soziale Leben integriert. Sie wirkt kalt, gefühlsarm und allein. Dieser Typ sitzt vielleicht symbolisch mit einem Buch außerhalb der Gruppe am Rand, möchte nach Möglichkeit nicht gestört werden und einfach nur allein sein. Im mildesten Falle ist sie einfach nur wegen extremer Schüchternheit (die sie vielleicht nicht einmal zeigt) in diese Rolle gelangt, in härteren Fällen sollte man einen Psychiater unbedingt zurate ziehen.
Kann mit The Quiet One überlappen.
Vertreter dieser klassischen Variante sind Rei Ayanami und Yuki Nagato.

Stiller Sarkasmus
Diese Mischung setzt sich an ihrer Oberfläche aus The Quiet One und The Snark Knight zusammen und denkt sich zu Situationen meist nur ihren Teil, lässt nur ab und zu einen Kommentar ab und kommuniziert ansonsten ohne Worte, dafür mit Gestik wie zum Beispiel Augenrollen. Sarkasmus, Zynismus und gezielte Abgrenzung von der Gruppe sind elementare Bestandteile dieses Typs.

Kühle Taktikerin
Es gibt einen ganz einfachen Grund, weshalb niemand etwas mit ihr zu tun haben will: Sie denkt zu rational. Vielleicht ist sie sogar ein Gefuhlloses Madchen, das nur ihren Verstand einsetzt und Gefühle beiseite verschieben versucht. Nach außen präsentiert sie The Stoic, im Inneren wünscht sie sich jedoch vielleicht einfach nur Wärme und Geborgenheit, die sie nach außen nicht geben kann.
Rei Ayanami und Yuki Nagato entwickeln sich mit kleinen Schritten aus dieser Rolle heraus und zeigen den -dere Teil ihres Namens mit Fortlauf der Serie.


Siehe auch:
  • Defrosting Ice Queen ist eine Plotvariante, bei der Charaktere wie die Kuudere "aufgetaut" werden, sodass sie ihr wahres Inneres zeigen können.
  • Gruseltal Madchen: Erscheint auf den ersten Blick wie eine Inversion, da sie innen unheimlich ist und es nicht zeigt, im Gegensatz zur Kuudere. Die zertrümmerte Fassade eines Gruseltal Madchen s kann jedoch ebenfalls eine Kuudere ergeben, da die Leute um ihre Eigenheiten wissen und sie - trotz Attributen wie äußerer Schönheit oder inneren Werten wie Bescheidenheit - links liegen lassen.

Vergleiche:


Beispiele:


Gruseltal-MädchenDe/Anime Charakter TypenMeido

random
TV Tropes by TV Tropes Foundation, LLC is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported License.
Permissions beyond the scope of this license may be available from thestaff@tvtropes.org.
Privacy Policy
9873
5