troperville

tools

toys


main index

Narrative

Genre

Media

Topical Tropes

Other Categories

TV Tropes Org
random
Kickstarter Message
TV Tropes Needs Your Help
X
Big things are happening on TV Tropes! New admins, new designs, fewer ads, mobile versions, beta testing opportunities, thematic discovery engine, fun trope tools and toys, and much more - Learn how to help here and discuss here.
View Kickstarter Project
De: Alles nur ein Traum
Ungefähr vierzig Minuten nach Beginn der Episode, passiert auf einmal wirklich merkwürdiges Zeug. Wie z.B. ein Liliputaner, der auf einem Dreirad vorbeifährt und dabei jongliert. Dann merkt der Protagonist: Es war alles nur ein Traum, oder eine Halluzination (mit oder ohne Drogen), oder sonstwie nicht real.

Manchmal wacht er danach auf, denkt sich "Es war nur ein Traum", sieht dann aber einen Beweis dafür, dass es doch kein Traum war. Vielleicht ist es aber auch ein Traum Im Traum...

Ein Traum kann auch länger als eine Folge dauern - sogar eine ganze Staffel. Und wenn er dann aufwacht, wird alles aus dem Traum rückgängig gemacht.

Oft wird das Publikum davon genervt sein, aber man kann diese Trope auch auf gute Weise anwenden. Wenn es witzig ist, oder wenn so ein alter Fehler beim Schreiben gerechtfertigt wird.

Eine häufige Fantheorie. Kommt auch oft in Musikvideos vor.

Besonders nützlich in Horrorfilmen, wo man viel Zeit mit Alpträumen und Halluzinationen verbringen kann (und die Zuschauer verwirrt).

Beispiele:

  • Sehr oft in Sandman - kein Wunder, wenn der Protagonist der Herr der Träume ist.
  • Immer in Little Nemo. Jede Folge endet damit, dass er aus seinem Traum erwacht. Oft dauern die Träume länger als eine Nacht.

  • In Der Polarexpress könnte das der Fall sein... aber dann findet der Junge die Glocke vom Schlitten des Weihnachtsmanns.
  • In Total Recall könnte alles ein Traum sein, sobald er bei der Firma ankommt.
  • Alles in Vanilla Sky nach dem Autounfall.
  • Was ist in Shining real und was nicht?
  • Egal was in Mulholland Drive passiert, es könnte ein Traum im Spiel sein. Aber bei David Lynch weiß man das ja nie so genau.
  • In Die Matrix ist unsere Realität ein Traum, und die Maschinen sind dafür verantwortlich.
  • Das Kabinett des Dr. Caligari

  • Alice Im Wunderland
  • Die Geschichte des chinesischen Philosophen, der träumte, er wäre ein Schmetterling, und sich danach fragte, ob er nicht vielleicht ein Schmetterling wäre, der nur träumte, er wäre ein Mensch.
  • Gödel, Escher, Bach hat Träume in Träumen.
  • In Atlanta Nights wird in Kapitel 39 enthüllt, dass alles nur ein Traum war. Aber das Buch hat 41 Kapitel, und in den letzten beiden war es dann plötzlich doch kein Traum mehr. (Man beachte, dass das Buch mit Absicht schlecht geschrieben ist.)

  • Ziemlich häufig in Die Akte X.
  • Eine ganze Staffel von Dallas, nach Bobbys Tod (der keiner war).
  • Die letzte Folge von St Elsewhere enthüllt, dass die ganze Serie(!) nur die Fantasie eines autistischen Jungen war. Wenn man jetzt aber bedenkt, dass viele Serien durch Crossover verbunden sind, scheint er eine reiche Fantasie zu haben.
  • In Star Trek gibt es oft die "Alles nur im Holodeck"-Version.
  • Life on Mars ist möglicherweise nur der Traum eines Polizisten im Koma.
  • Solche Szenen erkennt man in House daran, dass Dr. House nicht hinkt.
  • Möglicherweise existiert die komplette Handlung von Buffy nur im Kopf von... nun ja, Buffy, die in Wirklichkeit medikamentös ruhiggestellt in einer Anstalt sitzt.
  • Häufig in Twilight Zone, passenderweise.

  • Manche Hindus behaupten, dass wir in einem Traum leben.

  • Erich Wolfgang Korngolds Oper Die tote Stadt

  • Shakespeares Ein Sommernachtstraum natürlich.

  • The Legend of Zelda: Link's Awakening

  • Die Simpsons haben diese Trope mehrmals parodiert.

Alle Deutschen sind BazisDe/Seiten auf DeutschAmerikaner Lieben Rammstein

random
TV Tropes by TV Tropes Foundation, LLC is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported License.
Permissions beyond the scope of this license may be available from thestaff@tvtropes.org.
Privacy Policy
5868
29