De: Das soll nicht der Hammer sein?

Episches Schreiben

So, wir haben eine Situation, die wichtig sein könnte, aber einfach nicht cool genug ist... irgendetwas fehlt. Was könnte das sein...?

Ich weiß! Lasst uns einfach bombastische Orchestermusik, Beleuchtungswechsel, verschiedene Kamerawinkel oder sowas dazu geben! Schreibe nicht wie ein Mann, schreibe wie Der dunkle Herrscher! Übertreibe Mimik und Gestik, spreche mit übertriebener Betonung und wenn das alles nicht klappt, haben wir immer noch Closeups und Slow Motion. Und einen unheilvollen lateinischen Sprechchor, wenn alle Stricke reißen! Mit etwas Übung kann jeder so etwas Einfaches wie das Essen von Kartoffelchips in eine epische Schlacht zwischen Gut und Böse verwandeln. Alles ist eine Ernste Angelegenheit und alles wird zur Kampfkunst.

Wenn genug davon an einem Ort zusammenkommt, erhält man Ninja-Piraten-Zombie-Roboter. In besonders schlechten Fällen, erhält man hingegen Bathos.

Wenn damit übertrieben wird, endet man bei Get On With It Already.

Hyperakteure leben von dieser Trope.

Melodrama ist das dramatische Gegenstück.

Siehe auch Mundane Utility (für geile Werkzeuge, mit denen man normale Dinge tut), Badass Blink (als Erinnerung daran, dass cool und Heimlichkeit nicht immer zusammen passen). Gegensätzlich zu Ungewoehnlich Uninteressant.

Beispiele:

  • Die größten Hits der Band Kraftwerk handelten von Autobahnen oder Taschenrechnern.