troperville

tools

toys


main index

Narrative

Genre

Media

Topical Tropes

Other Categories

TV Tropes Org
random
De: Fandisservice
Für manche schlimmer als das Innere der Bundeslade.

Der böse Zwillingsbruder des Fanservice von einer anderen Welt, wahrscheinlich samt Ziegenbart und allem drum und dran (besonders bei weiblichen Charakteren).

Fan Disservice ist ähnlich bunt gefächert wie Fanservice, mit dem kleinen Unterschied, dass die Macher absichtlich die Umstände so verändern, dass die Szene widerlich oder unheimlich wirkt. Leichen in sexy Posen, Dialog mit der Absicht, Mood Dissonance zu erzeugen, jemanden nackt sehen, den man eigentlich nie und nimmer nackt sehen wollte... es gibt tausend und einen Weg, Lust in Horror zu verwandeln.

Anzumerken ist außerdem, dass viele Filmschulen dies in die Köpfe ihrer Schüler zu hämmern scheinen, da es viel zu viele Filme gibt, in denen Sex-Szenen immer wieder mit Szenen voller Blut oder Pfui unterbrochen werden — einfach nur, um uns immer wieder die Polarität von Schönheit und Schrecken klar zu machen. Natürlich wollen die Regisseure einfach nur Künstler sein.
Manchmal wird FanDisservice auch lustig eingebracht, sodass der Regisseur sein Publikum komplett verarschen kann.

Aus Fan Disservice kann immer noch Fanservice werden, wenn jemand auf so etwas steht. Rule 34 eben. Aufgrund der Troper Demographics gibt es viele Beispiele, die einfach nur nackte Männer beinhalten — wer würde sich so etwas denn schon angucken wollen?

Siehe Fetisch-Hemmstoff für die unbeabsichtigte Version. Ist ein Werk darauf ausgelegt, sexy zu sein, verfehlt jedoch das Interesse seiner Zielgruppe, dann wirf einen Blick auf Erection Rejection.

Beispiele:

Eltern ServiceDe/FanserviceFrl Fanservice

random
TV Tropes by TV Tropes Foundation, LLC is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported License.
Permissions beyond the scope of this license may be available from thestaff@tvtropes.org.
Privacy Policy
5028
5