De: Ballon-Bauch

Luigis jahrelanges Party-Machen zeigt sich endlich.

Ab und an essen Leute etwas. Meist mehrmals am Tag.

Ab und an stopfen sich Leute aber auch mit allem voll, was in Greifweite liegt. Hoffentlich nicht mehrmals am Tag. Aber wenn animierte Charaktere es tun, wandert alles ohne Umwege in ihren Bauch, vergrößert ihn und das alles in einer Eigenart, die dem Aufblasen eines Ballons ähnlich sieht. Dieser neu erworbene Bauchumfang verschwindet meist wieder ohne Probleme, kann aber für eine Weile da bleiben. Kann mit Hyperaktiver Metabolismus verhindert werden. In einer normalerweise geringeren Stufe dieser Trope steckt Ein Funken Wahrheit.

Der Bauchumfang kann auch von Wasser, Luft oder Helium rühren. Letzteres verleiht dem Charakter auch andere Fähigkeiten eines Ballons.

Es gibt auch einen Fetisch für Ballon-Bäuche da draußen.

Diese Trope ist besonders bekannt für ihre Slapstick-Variante in Western Animation, so sehr, dass der Versuch, alle Beispiele aufzulisten, seine eigene (sehr lange) Seite benötigen würde.


Beispiele: