History De / CatGirl

5th Jun '15 4:30:41 PM nombretomado
Is there an issue? Send a Message


Die Japaner (zumindest Manga- und Animeautoren) und das Internet scheinen von ''Nekomimi'' -- Catgirls, wörtlich "Katzenohren" -- ganz fasziniert zu sein. Die Vermischung des Katzenhaften und des Weiblichen scheint einen Nerv in der kollektiven Muse zu treffen und zeigt sich in vielerlei Gestalt, beginnend bei der "10.000 PS unschuldigen" Cyborg Nuku-Nuku (aus ''Anime/AllPurposeCulturalCatGirlNukuNuku'') bis zu den umwerfend attraktiven Verbrecherinnen Ana und Uma Puma aus ''DominionTankPolice''. Man findet sie in vielen verschiedenen Genre, wie HighFantasy (Merle und andere aus ''VisionOfEscaflowne''), seichter Comedy und CyberPunk, womit sie zeigen, dass sie kein setting-spezifisches Feature sind, sondern ein allgemeiner Typus, der überall verwendet werden kann. Das ergibt Sinn, denn [[AnimalStereotypes Katzen sind Mädchen]].

to:

Die Japaner (zumindest Manga- und Animeautoren) und das Internet scheinen von ''Nekomimi'' -- Catgirls, wörtlich "Katzenohren" -- ganz fasziniert zu sein. Die Vermischung des Katzenhaften und des Weiblichen scheint einen Nerv in der kollektiven Muse zu treffen und zeigt sich in vielerlei Gestalt, beginnend bei der "10.000 PS unschuldigen" Cyborg Nuku-Nuku (aus ''Anime/AllPurposeCulturalCatGirlNukuNuku'') bis zu den umwerfend attraktiven Verbrecherinnen Ana und Uma Puma aus ''DominionTankPolice''.''Anime/DominionTankPolice''. Man findet sie in vielen verschiedenen Genre, wie HighFantasy (Merle und andere aus ''VisionOfEscaflowne''), seichter Comedy und CyberPunk, womit sie zeigen, dass sie kein setting-spezifisches Feature sind, sondern ein allgemeiner Typus, der überall verwendet werden kann. Das ergibt Sinn, denn [[AnimalStereotypes Katzen sind Mädchen]].
17th May '15 11:30:35 AM nombretomado
Is there an issue? Send a Message


[[SuzumiyaHaruhi http://static.tvtropes.org/pmwiki/pub/images/cit_suzumiya_haruhi_Asakura_catgirl_from_artist_g_akuta.jpg]]

to:

[[SuzumiyaHaruhi [[LightNovel/HaruhiSuzumiya http://static.tvtropes.org/pmwiki/pub/images/cit_suzumiya_haruhi_Asakura_catgirl_from_artist_g_akuta.jpg]]
15th Mar '15 5:11:34 PM nombretomado
Is there an issue? Send a Message


Die Meinungen über Catgirls bei westlichen Fans sind gemischt. Catgirls sind ein ''extrem'' häufiges Thema für De/{{Cosplay}} und Rollenspiel, und zumindest in den USA werden Catgirl-Cosplayerinnen gerne als unausstehliche, aufdringliche Zehnjährige abgetan, die mit Quietschestimmen [[GratuitousJapanese gebrochenes Japanisch]] sprechen. (Es ist etwas akzeptierter, einen bereits existierenden Catgirl-Charakter zu cosplayen, aber ein selbst erfundener Charakter oder einfach nur so Katzenohren tragen passt perfekt.) [[http://www.somethingpositive.net/sp01192004.shtml 'Bitte sterilisiere dein Catgirl']] ist ein beliebter Witz in gewissen Kreisen, was die verbreitete Geringschätzung gegenüber Catgirls bei einigen Leuten widerspiegelt, besonders denjenigen, die Catgirls mit den negativeren Aspekten des {{Furry Fandom}}s assoziieren. Allerdings sind Catgirls ein beliebtes Thema bei FanArt von westlichen Animefans, einschließlich Catgirl-Versionen von Charakteren, die keine sind.

to:

Die Meinungen über Catgirls bei westlichen Fans sind gemischt. Catgirls sind ein ''extrem'' häufiges Thema für De/{{Cosplay}} und Rollenspiel, und zumindest in den USA werden Catgirl-Cosplayerinnen gerne als unausstehliche, aufdringliche Zehnjährige abgetan, die mit Quietschestimmen [[GratuitousJapanese gebrochenes Japanisch]] sprechen. (Es ist etwas akzeptierter, einen bereits existierenden Catgirl-Charakter zu cosplayen, aber ein selbst erfundener Charakter oder einfach nur so Katzenohren tragen passt perfekt.) [[http://www.somethingpositive.net/sp01192004.shtml 'Bitte sterilisiere dein Catgirl']] ist ein beliebter Witz in gewissen Kreisen, was die verbreitete Geringschätzung gegenüber Catgirls bei einigen Leuten widerspiegelt, besonders denjenigen, die Catgirls mit den negativeren Aspekten des {{Furry UsefulNotes/{{Furry Fandom}}s assoziieren. Allerdings sind Catgirls ein beliebtes Thema bei FanArt von westlichen Animefans, einschließlich Catgirl-Versionen von Charakteren, die keine sind.
19th Apr '12 1:44:13 AM Frank75
Is there an issue? Send a Message


Die Japaner (zumindest Manga- und Animeautoren) und das Internet scheinen von ''Nekomimi'' -- Catgirls, wörtlich "Katzenohren" -- ganz fasziniert zu sein. Die Vermischung des Katzenhaften und des Weiblichen scheint einen Nerv in der kollektiven Muse zu treffen und zeigt sich in vielerlei Gestalt, beginnend bei der "10.000 PS unschuldigen" Cyborg Nuku-Nuku (aus ''Anime/AllPurposeCulturalCatGirlNukuNuku'') bis zu den umwerfend attraktiven Verbrecherinnen Ana und Uma Puma aus DominionTankPolice. Man findet sie in vielen verschiedenen Genre, wie HighFantasy (Merle und andere aus VisionOfEscaflowne), seichter Comedy und CyberPunk, womit sie zeigen, dass sie kein setting-spezifisches Feature sind, sondern ein allgemeiner Typus, der überall verwendet werden kann. Das macht Sinn, denn [[AnimalStereotypes Katzen sind Mädchen]].

Das Catgirl scheint seinen Ursprung in alten Mythen der ''Nekomata'' zu haben, doch das erste echte Catgirl (und damit dieser Trope) wurde vermutlich von niemand geringerem als OsamuTezuka in den 50er Jahren erschaffen. Interessanterweise erschien Catwoman, aus {{Batman}}, mindestens 10 Jahre früher, allerdings kleidet sie sich nur katzenhaft -- sie hat keine echten, biologischen Katzenmerkmale, von einer ''Dr. Moreau''-esken Folge von ''WesternAnimation/BatmanTheAnimatedSeries'' einmal abgesehen.

Es ist zu beachtenswert, dass die häufigste (wenn auch recht abgenutzte) Methode Animecharakter, besonders Mädchen, zu zeichnen, dazu neigt ihnen katzenartige Merkmale zu geben (wie große Augen, kleiner Mund und ein Schädel, der wie der eines Menschenkinds geformt ist) - und das Katzen ''sehr'' menschenähnlich für Nichtprimaten sind. So gesehen ist das Catgirl vielleicht nicht mehr als eine logische Folge.

to:

Die Japaner (zumindest Manga- und Animeautoren) und das Internet scheinen von ''Nekomimi'' -- Catgirls, wörtlich "Katzenohren" -- ganz fasziniert zu sein. Die Vermischung des Katzenhaften und des Weiblichen scheint einen Nerv in der kollektiven Muse zu treffen und zeigt sich in vielerlei Gestalt, beginnend bei der "10.000 PS unschuldigen" Cyborg Nuku-Nuku (aus ''Anime/AllPurposeCulturalCatGirlNukuNuku'') bis zu den umwerfend attraktiven Verbrecherinnen Ana und Uma Puma aus DominionTankPolice. ''DominionTankPolice''. Man findet sie in vielen verschiedenen Genre, wie HighFantasy (Merle und andere aus VisionOfEscaflowne), ''VisionOfEscaflowne''), seichter Comedy und CyberPunk, womit sie zeigen, dass sie kein setting-spezifisches Feature sind, sondern ein allgemeiner Typus, der überall verwendet werden kann. Das macht ergibt Sinn, denn [[AnimalStereotypes Katzen sind Mädchen]].

Das Catgirl scheint seinen Ursprung in alten Mythen der ''Nekomata'' zu haben, doch das erste echte Catgirl (und damit dieser diese Trope) wurde vermutlich von niemand geringerem als OsamuTezuka De/OsamuTezuka in den 50er Jahren erschaffen. Interessanterweise erschien Catwoman, De/{{Catwoman}}, aus {{Batman}}, De/{{Batman}}, mindestens 10 Jahre früher, allerdings kleidet ''kleidet'' sie sich nur katzenhaft -- sie hat keine echten, biologischen Katzenmerkmale, von einer ''Dr. Moreau''-esken Folge von ''WesternAnimation/BatmanTheAnimatedSeries'' einmal abgesehen.

Es ist zu beachtenswert, dass die häufigste (wenn auch recht abgenutzte) Methode Animecharakter, Animecharaktere, besonders Mädchen, zu zeichnen, dazu neigt ihnen katzenartige Merkmale zu geben (wie große Augen, kleiner Mund und ein Schädel, der wie der eines Menschenkinds geformt ist) - und das dass Katzen ''sehr'' menschenähnlich für Nichtprimaten sind. So gesehen ist das Catgirl vielleicht nicht mehr als eine logische Folge.



Aus irgendeinem Grund kommen Charaktere, die eigentlich keine Catgirls sind, häufig als Catgirls in den [[De/{{Fanservice}} Fantasien anderer (männlicher) Charaktere vor]]. In solchen Fällen kommen auch oft Halsbänder vor. In einem weniger schlüpfrigen Kontext, haben verspielte weibliche Charakter oft Catgirl-Avatare in Cyberspace-Sequenzen.

Die Meinungen über Catgirls bei westlichen Fans sind gemischt. Catgirls sind ein ''extrem'' häufiges Thema für Cosplay und Rollenspiel und zumindes in den USA werden Catgirl-Cosplayerinnen gerne als unausstehliche, aufdringliche Zehnjährige abgetan, die mit Quietschestimmen [[GratuitousJapanese gebrochenes Japanisch]] sprechen. (Es ist etwas akzeptierter, einen bereits exitierenden Charakter, die ein Catgirl ist, zu cosplayen, aber ein selbst erfundener Charakter oder einfach nur so Katzenohren tragen passt perfekt.) [[http://www.somethingpositive.net/sp01192004.shtml 'Bitte sterilisiere dein Catgirl']] ist ein beliebter Witz in gewissen Kreisen, was die verbreitete Geringschätzung gegenüber Catgirls bei einigen Leuten widerspiegelt, besonders denjenigen, die Catgirls mit den negativeren Aspekten des Furry Fandoms assoziieren. Allerdings sind Catgirls ein beliebtes Thema bei FanArt von westlichen Animefans, einschließlich Catgirl-Versionen von Charakteren, die keine sind.

Außerdem haben wir von einem Internet-Meme eines gelernt: Jedes mal wenn jemand echte Wissenschaft in einer Diskussion über Comicheft-Wissenschaft, dem Übernatürlichen oder Science-Fiction eingbringt, tötet Gott ein Catgirl.

Ab und zu kann man sogar ein Catboy sehen, was das gleiche in männlich ist. Sie kommen seltener vor, als ihre Schwestern, sind aber grundsätzlich das selbe. Sie sind häufig entweder {{Keet}}s oder Bad Boys und es ist bei ihnen sogar ''wahrscheinlicher'', dass sie Halsbänder tragen, als bei ihren weiblichen Gegenstücken - besonders in FanArt

Westliche Comichefte bevorzugen die Katzenmenschen- vor der Ohr-und-Schwanz-Version. Ein westlicher katzenartiger Charakter wird normalerweise als besonders sexy und besonders gefährlich dargestellt, mit FemmeFatalons und einer Gewandtheit, die nur von SpiderMan übertroffen wird. [[CuteLittleFangs Süße, kleine Fangzähne]] sind vorhanden aber selten als süß dargestellt.

to:

Aus irgendeinem Grund kommen Charaktere, die eigentlich keine Catgirls sind, häufig als Catgirls in den [[De/{{Fanservice}} Fantasien anderer (männlicher) Charaktere vor]]. In solchen Fällen kommen auch oft Halsbänder vor. In einem weniger schlüpfrigen Kontext, Kontext haben verspielte weibliche Charakter oft Catgirl-Avatare in Cyberspace-Sequenzen.

Die Meinungen über Catgirls bei westlichen Fans sind gemischt. Catgirls sind ein ''extrem'' häufiges Thema für Cosplay De/{{Cosplay}} und Rollenspiel Rollenspiel, und zumindes zumindest in den USA werden Catgirl-Cosplayerinnen gerne als unausstehliche, aufdringliche Zehnjährige abgetan, die mit Quietschestimmen [[GratuitousJapanese gebrochenes Japanisch]] sprechen. (Es ist etwas akzeptierter, einen bereits exitierenden Charakter, die ein Catgirl ist, existierenden Catgirl-Charakter zu cosplayen, aber ein selbst erfundener Charakter oder einfach nur so Katzenohren tragen passt perfekt.) [[http://www.somethingpositive.net/sp01192004.shtml 'Bitte sterilisiere dein Catgirl']] ist ein beliebter Witz in gewissen Kreisen, was die verbreitete Geringschätzung gegenüber Catgirls bei einigen Leuten widerspiegelt, besonders denjenigen, die Catgirls mit den negativeren Aspekten des Furry Fandoms {{Furry Fandom}}s assoziieren. Allerdings sind Catgirls ein beliebtes Thema bei FanArt von westlichen Animefans, einschließlich Catgirl-Versionen von Charakteren, die keine sind.

Außerdem haben wir von einem Internet-Meme eines gelernt: Jedes mal mal, wenn jemand echte Wissenschaft in einer Diskussion über Comicheft-Wissenschaft, dem Übernatürlichen oder Science-Fiction eingbringt, einbringt, tötet Gott ein Catgirl.

Ab und zu kann man sogar ein einen Catboy sehen, was [[De/SpeerGegenstueck das gleiche in männlich männlich]] ist. Sie kommen seltener vor, als ihre Schwestern, sind aber grundsätzlich das selbe. Sie sind häufig entweder {{Keet}}s oder Bad Boys und es ist bei ihnen sogar ''wahrscheinlicher'', dass sie Halsbänder tragen, als bei ihren weiblichen Gegenstücken - besonders in FanArt

FanArt.

Westliche Comichefte bevorzugen die Katzenmenschen- vor der Ohr-und-Schwanz-Version. Ein westlicher katzenartiger Charakter wird normalerweise als besonders sexy und besonders gefährlich dargestellt, mit FemmeFatalons und einer Gewandtheit, die nur von SpiderMan De/SpiderMan übertroffen wird. [[CuteLittleFangs Süße, kleine Fangzähne]] sind vorhanden vorhanden, aber selten als süß dargestellt.


Added DiffLines:


----
2nd Apr '12 11:52:41 PM nombretomado
Is there an issue? Send a Message


Das Catgirl scheint seinen Ursprung in alten Mythen der ''Nekomata'' zu haben, doch das erste echte Catgirl (und damit dieser Trope) wurde vermutlich von niemand geringerem als OsamuTezuka in den 50er Jahren erschaffen. Interessanterweise erschien Catwoman, aus {{Batman}}, mindestens 10 Jahre früher, allerdings kleidet sie sich nur katzenhaft -- sie hat keine echten, biologischen Katzenmerkmale, von einer ''Dr. Moreau''-esken Folge von BatmanTheAnimatedSeries einmal abgesehen.

to:

Das Catgirl scheint seinen Ursprung in alten Mythen der ''Nekomata'' zu haben, doch das erste echte Catgirl (und damit dieser Trope) wurde vermutlich von niemand geringerem als OsamuTezuka in den 50er Jahren erschaffen. Interessanterweise erschien Catwoman, aus {{Batman}}, mindestens 10 Jahre früher, allerdings kleidet sie sich nur katzenhaft -- sie hat keine echten, biologischen Katzenmerkmale, von einer ''Dr. Moreau''-esken Folge von BatmanTheAnimatedSeries ''WesternAnimation/BatmanTheAnimatedSeries'' einmal abgesehen.
17th Jan '12 3:12:12 PM nombretomado
Is there an issue? Send a Message


Die Japaner (zumindest Manga- und Animeautoren) und das Internet scheinen von ''Nekomimi'' -- Catgirls, wörtlich "Katzenohren" -- ganz fasziniert zu sein. Die Vermischung des Katzenhaften und des Weiblichen scheint einen Nerv in der kollektiven Muse zu treffen und zeigt sich in vielerlei Gestalt, beginnend bei der "10.000 PS unschuldigen" Cyborg Nuku-Nuku (aus ''AllPurposeCulturalCatGirlNukuNuku'') bis zu den umwerfend attraktiven Verbrecherinnen Ana und Uma Puma aus DominionTankPolice. Man findet sie in vielen verschiedenen Genre, wie HighFantasy (Merle und andere aus VisionOfEscaflowne), seichter Comedy und CyberPunk, womit sie zeigen, dass sie kein setting-spezifisches Feature sind, sondern ein allgemeiner Typus, der überall verwendet werden kann. Das macht Sinn, denn [[AnimalStereotypes Katzen sind Mädchen]].

to:

Die Japaner (zumindest Manga- und Animeautoren) und das Internet scheinen von ''Nekomimi'' -- Catgirls, wörtlich "Katzenohren" -- ganz fasziniert zu sein. Die Vermischung des Katzenhaften und des Weiblichen scheint einen Nerv in der kollektiven Muse zu treffen und zeigt sich in vielerlei Gestalt, beginnend bei der "10.000 PS unschuldigen" Cyborg Nuku-Nuku (aus ''AllPurposeCulturalCatGirlNukuNuku'') ''Anime/AllPurposeCulturalCatGirlNukuNuku'') bis zu den umwerfend attraktiven Verbrecherinnen Ana und Uma Puma aus DominionTankPolice. Man findet sie in vielen verschiedenen Genre, wie HighFantasy (Merle und andere aus VisionOfEscaflowne), seichter Comedy und CyberPunk, womit sie zeigen, dass sie kein setting-spezifisches Feature sind, sondern ein allgemeiner Typus, der überall verwendet werden kann. Das macht Sinn, denn [[AnimalStereotypes Katzen sind Mädchen]].
This list shows the last 6 events of 6. Show all.
http://tvtropes.org/pmwiki/article_history.php?article=De.CatGirl